Superfood: Chia

Habt ihr eigentlich gewußt, dass mein Liebster hier auf der weltgrößten Chiafarm gearbeitet hat? RIESIG ist die! Bevor wir nach Kununurra gekommen sind, haben wir noch nie auch nur ansatzweise etwas über Chia gehört. Jetzt gehört dieses Superfood zu unserem Standartessen dazu. 2 EL gequollenes Chia täglich ist perfekt und sorgt weil:

  • sie haben einen hohen Gehalt an Omega-3 Fettsäuren
  • enthalten Nährstoffe wie Calcium, Magnesium, Kupfer, Zink und Eisen, darüber hinaus wird ihnen nachgesagt hormonregulierende, immunbildend und Muskelheilend zu sein
  • wirkt positiv auf den Blutzuckerspiegel, weil Kohlenhydrate durch die löslichen Ballaststoffe langsamer zu Zucker umgewandelt werden und somit länger Energie liefern (somit weniger Heißhungerattacken!)
  • geschmacksneutral und somit in allen möglichen Gerichten einzusetzten
  • sie liefern doppelt soviel Eiweiß wie andere Samen
  • sind glutenfrei, also auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit interessant
  • unterstützen die Verdauung, wirken darmreinigend und helfen bei Sodbrennen
  • bei vorher eingeweichten Chiasamen regulieren sie den Flüssigkeitshaushalt ohne schwer im Magen zu liegen
  • durch starke Antioxidatien können die Samen bis zu fünf Jahre problemlos gelagert werden ohne ihre Nährstoffe zu verlieren

IMG_7198  IMG_7201

Chiapudding

Zubereitung: 5 min.

Ruhezeit: 3 Stunden

Garzeit: –

Menge: 1 Portion

 

Zutaten:

1 Teil Chia (abhängig von der Menge, die ihr machen wollt)

3 Teile Soja- oder Kokosnußmilch

Stevia (Süße), oder Zucker nach Geschmack

Obst eurer Wahl

Zubereitung:

Gebt Chia und Milch in eine Schüssel, rührt alles durch, bis keine Klumpen mehr da sind und laßt die Mischung im Kühlschrank ziehen, bis die Chiasamen die Flüssigkeit aufgenommen und sich verneunfacht haben. Nach der Wartezeit nach Geschmack süßen und das Obst pürrieren, ebenfalls süßen (falls nötig) und dann in Gläser schichten. Yum!IMG_7203

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s