Team-F Seminar

IMG_0501

Ende Januar haben wir dieses echt tolle Seminar besucht, das ich euch hier nicht vorenthalten möchte. Da es leider bisher nur einmal im Jahr stattgefunden hat, habt ihr auch noch nichts verpasst und könnt euch sicher noch für das nächste Mal anmelden. ;)

Nach fast zwei Jahren im Ausland war ich es sehr gewöhnt mit den Vorteilen unserer Kinderlosigkeit zu leben. Wir konnten kommen und gehen, wie wir wollten, wir waren nicht gebunden. Lange unterwegs sein, jede Einladung annehmen, unser Leben ganz allein nach uns ausrichten.

Als wir dann aber im November wieder nach Hause kamen, waren gleich drei meiner Kolleginnen schwanger, Nichte und Neffen sprangen um uns herum und auch die Kinder unserer Freunde und Verwandten machten uns schmerzhaft bewusst, dass unserer Wunsch nach einem Kind lang nicht begraben ist.

Allerdings habe ich es lang nicht mehr als so schmerzlich empfunden, wie noch vor einigen Jahren, war eher überrascht von dem Stich, den es mir versetzte  – den hatte ich gar nicht erwartet! Positiv ist, dass solche Situationen immer seltener werden und es lang nicht mehr so schwer ist damit umzugehen.

Doch bleibt die Lücke bestehen, die für Kinder reserviert war.

Ganz gelegen kam uns in dieser Situation der Flyer zum Seminar mit dem Thema der ungewollten Kinderlosigkeit. Auf den sind wir eher zufällig gestoßen, als wir uns ganz allgemein über Team-F und deren Arbeit informieren wollten und eine Freundin uns das Team-F Magazin mitbrachte.

So machten wir uns kurz vor unserer Abreise auf den Weg nach Bochum, wo das Seminar stattfand. Gleich zu Anfang wurden wir wie alte Freunde begrüßt und fühlten uns sehr wohl. Die Plätze waren an Gruppentischen aufgestellt. So hatten wir vor dem Seminar und in den Pausen die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Als Erstes erklärte Ute uns wie eine Schwangerschaft entsteht und welch großes Wunder es selbst bei gesunden Paaren ist. Dann wurden wir über all die Komplikationen und deren mögliche Lösung kurz aufgeklärt.

Als nächstes erzählten uns drei Pärchen welche Rolle die ungewollte Kinderlosigkeit in Bezug auf ihre Beziehung mieinander, der Beziehung zu Gott, in ihren Familien und in ihrem Liebesleben gespielt hat. Außerdem berichteten sie uns über Alternativen, die sie gefunden haben.

Sie erzählten uns was ihnen geholfen hat, was ihnen besonders schwer gefallen ist und wie ihr Leben sich gestaltet hat als ein Kind immer unwahrscheinlicher in ihrem Leben wurde. Zum Schluß hatten wir etwas Zeit unsere eigene Situation zu reflektieren.

Ganz, ganz empfehlenswert! Team-F allgemein, nicht nur für Kinderlose. Denn es werden Seminare und Hilfen im Bereich Seelsorge, Singles, Kinderlose, Paare, Familien mit Kindern und auch für getrennt lebende Menschen angeboten.

Es ist einfach schön, wenn man weiß, dass man nicht allein da steht und es auch andere gibt, die im selben Boot sitzen. Wenn ihr interessiert seid, schaut euch auf jeden Fall deren webside an: http://www.team-f.de/

Wir haben uns da auch mit Büchern eingedeckt, die wir mittlerweile durchgelesen und als gut befunden haben. :)

Frau sein: Sexualität mit Leib und Seele

Ich warte noch auf dich

Mann sein: Sexualität mit Charakter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s